Gehirn auf Festplatte

Gehirn auf Festplatte

Mein Bild beschreibt eine Zukunftsvision, die das Gehirn auf einer Festplatte sieht. Demnach würde das Gehirn Schritt für Schritt mit Bausteinen nachgebaut werden, bis der Inhalt des Gehirns in Bits umgewandelt ist. Da das Bewusstsein in eine Software verwandelt wird, habe ich auch die Sinnesorgane mit einer Schnittstelle zur Bitcode-Übertragung versorgt bzw. mit einer Softwareversion „beschrieben“.

Dass es sich bei diesem „Menschen“ um eine große Datei handeln würde, habe ich durch das Dateikürzel „.jpeg“ dargestellt.

 

Quelle: „Singularität“ der Technik – Im Jahr 2045 soll es das Gehirn auf einer Festplatte geben

http://www.zeit.de/wissen/2011-02/gedanken-computer-datenspeicher/seite-1